Häufig gestellte Fragen

EDDYCAM ist der weltweit erste ergonomische Kameragurt aus Elchleder. Der EDDYCAM-Kameragurt wurde für anspruchsvolle Individualisten mit unterschiedlichen Vorlieben und Bedürfnissen entwickelt. Die Gurte sind in vier verschiedenen Modellreihen erhältlich: Es gibt ein- und zweifarbige Serien mit und ohne Kontrastnaht. Den Kameragurt selbst gibt es in acht Farben – das macht insgesamt fast 100 Ausführungen. Die Gurte sind in vier Breiten verfügbar, so ist für jedes Kameramodell und jeden Träger der richtige Gurt dabei. Übrigens: EDDYCAM-Kameragurte sind auch für Ferngläser bestens geeignet.
Elchleder ist eines der dicksten Leder, die es gibt – sehr stabil und nahezu unverwüstlich. Gleichzeitig gibt es kaum ein Leder, das so fein und weich ist wie Elchleder.
Der Gurt ist äußerst komfortabel zu tragen, extrem belastbar und zudem ein sehr individuelles Kamerazubehör. Dank EDDYCAM kann man seine Kamera stundenlang tragen, ohne dass es im Nacken oder in der Schulter zieht – unsere Elchleder-Kameragurte sind außergewöhnlich anschmiegsam. Das liegt nicht zuletzt an den präzisen Einstellungsmöglichkeiten mittels hochwertiger Edelstahlklemmen sowie dem eingearbeiteten Polster aus Naturkautschuk. Außerdem werden die Kameragurte zum größten Teil in Handarbeit hergestellt, in einer kleinen Manufaktur in Bayern. EDDYCAM ist „Made in Germany“. Erfahren Sie mehr über die Herstellung unserer Kameragurte.
In die Konzeption unserer Kameragurte floss jahrelange Erfahrung im Bereich der Fotografie und der Foto-Ausrüstung ein. Die hohe Qualität der handgearbeiteten Elchleder-Kameragurte wird maßgeblich durch die verwendeten Materialien erzielt. Unsere Gerberei in Finnland wählt beispielsweise nur die besten Häute für die Weiterverarbeitung aus. Zudem durchläuft ein EDDYCAM-Gurt viele strenge Qualitätskontrollen, ehe er in den Versand geht.
Der Elchleder-Kameragurt kann überall eingesetzt werden. Egal ob drückende Hitze, eisige Kälte oder hohe Luftfeuchtigkeit – EDDYCAM ist ein (fast) unverwüstliches Kamerazubehör. Das widerstandsfähige Leder wird mit einem Spezialwachs beschichtet. So können auch ungünstigste Witterungsumstände unseren Gurten nichts anhaben. Außerdem macht diese Behandlung die EDDYCAM-Gurte besonders pflegeleicht und einfach zu reinigen. Mehr zur Reinigung Ihres Elchleder-Kameragurtes erfahren Sie hier.
Das Unternehmen EDDYCAM bezieht das Elchleder von einer Gerberei in Finnland. Zur Produktion wird ausnahmslos skandinavisches Elchleder verwendet. Die Häute stammen von frei lebenden Elchen, die unter strengen Auflagen gejagt werden. Der Elch ist eine in Nordeuropa häufig vorkommende, nicht gefährdete Tierart. Aufgrund fehlender natürlicher Feinde müssen Elche bejagt werden, um die Population in Grenzen zu halten und den Schutz der Wälder zu gewährleisten.
EDDYCAM-Kameragurte wurden für besonders anspruchsvolle Kunden konzipiert. Sowohl ambitionierte Hobby-Fotografen als auch Fotografie-Profis sollen mit ihrem Elchleder-Kameragurt absolut zufrieden sein - dafür muss der Gurt perfekt sitzen. Deshalb erhalten Sie den Gurt in vier verschiedenen Breiten. Je nach Ihrer Statur und Größe sowie Ihrem Kameramodell können Sie so den passenden Gurt auswählen. Jedes EDDYCAM-Modell erhalten Sie in allen Größen. Die unterschiedlichen Linien sind etwas fürs Auge: Ob einfarbig, zweifarbig oder mit interessanten Kontrasten – bei EDDYCAM findet jeder seinen Lieblings-Kameragurt!

EDDYCAM MONOCHROME: Diese Gurte sind einfarbig mit braunen Lederendstücken und Anschlussbändern. Die Gurte werden mit Edelstahlklemmen und in sechs Farben ausgeliefert. Zu den Gurten.

EDDYCAM PREMIUM: Naturfarbene, besonders weiche Innenseiten zeichnen diese Gurtmodelle aus. Kontrastnähte machen die Premium-Gurte zu etwas ganz Besonderem. Die Lederendstücke und die Anschlussbänder sind in braun gehalten, es stehen sechs Farben zur Auswahl. Alle Gurte kommen mit Edelstahlklemmen zu Ihnen. Gurte ansehen.

EDDYCAM FASHION: Diese Gurte zeichnen sich durch eine besondere Farbzusammenstellung aus. Wählen Sie interessante Kontraste oder halten Sie sich an die Farbgebung Ihres Kameraherstellers. Die Lederendstücke und Anschlussbänder sind in schwarz gehalten, die Edelstahlklemmen sind mit schwarzer Farbe pulverbeschichtet. Wählen Sie die Naht in der Farbe des Oberleders (FASHION -1-) oder eine auffällige Kontrastnaht (FASHION -2-). Zu den Gurten.

EDDYCAM 35mm: Ein besonderer Gurt für besondere Kameras. Der EDDYCAM 35mm wurde speziell für hochwertige Kameras mit geringem Gewicht (z.B. Leica M) entwickelt. Die Farbgebung orientiert sich an den beliebtesten Herstellern solcher Kameras. Die besonders dünne Lederauflage ist 35mm breit und 43cm lang. Ihr EDDYCAM 35mm kommt mit einem exklusiven Kameraschutz aus Leder zu Ihnen. Gurte ansehen.

Mehr zu den unterschiedlichen Linien erfahren Sie im Video:

Sie wollen mehr über die einzelnen EDDYCAM-Farben erfahren? Dann sehen Sie sich unser Video an:

EDDYCAM-Kameragurte sind körperbetont geschnitten. An den Stellen mit der stärksten Belastung sind unsere Gurte breiter ausgelegt, um eine bestmögliche Gewichtsverteilung zu gewährleisten. Für den höchsten Tragekomfort ist es daher wichtig, die richtige Gurtbreite auszuwählen. Durch das weiche Elchleder und die eingearbeitete Kautschukpolsterung fühlt sich Ihre Kamera leichter an, als Sie es von herkömmlichen Kameragurten kennen.

EDDYCAM S (33mm breit): Wählen Sie diese Breite für handliche Kameras mit geringem Gewicht wie Kompakt- oder kleinere Bridgekameras. Die Lederauflage ist bei diesen Gurten 29,5cm lang.

EDDYCAM M (42mm breit): Diese Breite ist für große Bridge- oder Systemkameras ohne Spiegel und mit leichten Objektiven geeignet. Die Lederauflage hat bei diesen Gurten eine Länge von 29,5 cm.

EDDYCAM L (60mm breit): Gurte dieser Breite werden für Spiegelreflexkameras jeglicher Art empfohlen. Die Lederauflage ist hier 43cm lang.

Breite Optimal für Gewicht Schutz Klemmen Länge
33 mm Leichte Kameras & Ferngläser 0,3 - 0,8 kg (0,6 - 1,8 lb) - 2 140 cm (55")
35 mm LEICA-M, FUJI-X, SONY A7, u.a. 0,5 - 1,2 kg (1,0 - 2,6 lb) 2 4 155 cm (61")
42 mm Systemkamera & Ferngläser 0,4 - 1,3 kg (0,8 - 2,8 lb) - 2 140 cm (55")
50 mm Reflex- & Systemkameras 0,7 - 3,0 kg (1,5 - 7,0 lb) 2 4 155 cm (61")
60 mm Reflexkamera & Copter Monitor 0,9 - 5,0 kg (1,9 - 12 lb) - 4 155 cm (61")
SLiNG Handschlaufe für alle Kameras 0,3 - 3,0 kg (0,6 - 7,0 lb) - - -

Mehr zu den verschiedenen Breiten erfahren Sie im Video:

EDDYCAM 35mm (35mm breit): Dieser Gurt ist für besonders hochwertige Kameras mit geringem Gewicht (z.B. Leica M) gedacht. Die Lederauflage dieses sehr dünnen Gurtes ist 43cm lang. Im Lieferumfang ist zusätzlich ein exklusiver Kameraschutz aus Leder enthalten.

Näheres zu EDDYCAM 35 mm im Video:

Für Ferngläser im Mittelformat (bis ca. 10 x 42) eignet sich die Breite „M“ mit 42mm Breite. Alternativ können Sie den exklusiven EDDYCAM 35mm wählen. Große und schwere Nachtgläser sind mit EDDYCAM-Gurten der Größe „L“ (60mm) auch über längere Strecken sehr angenehm zu tragen.
Sie erhalten die Elchleder-Kameragurte im Online-Shop direkt auf dieser Internetseite und im autorisierten Fotofachhandel. Eine vollständige Liste an Händlern finden Sie hier.

Die Gurte werden am Tag Ihrer Bestellung oder Ihres Zahlungseingangs in den Versand gegeben. Die Auslieferung erfolgt per DHL – in den meisten Fällen bereits am Folgetag. DHL liefert ohne Aufpreis auch in entlegene Gegenden wie die deutschen Inseln oder Bergalmen.

Erfahren Sie, wie wir unsere EDDYCAM-Gurte für den Versand vorbereiten:

Sie können bequem per PayPal, Kreditkarte oder Vorabüberweisung bezahlen. In Deutschland und Österreich wird zusätzlich die Bezahlung per SOFORT Überweisung angeboten. Innerhalb Deutschlands ist auch die Bezahlung per Nachnahme möglich.
Sie können Ihren EDDYCAM Elchleder-Kameragurt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt an uns zurückschicken, die Kosten für den Rückversand trägt der Besteller. Auf Anfrage erhalten Sie dazu einen Versandaufkleber zum Ausdrucken per E-Mail zugesandt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Ja, wir bieten unseren Kunden Sonderanfertigungen an. Sie erhalten EDDYCAM-Kameragurte in Eigenausstattung, sobald Sie mindestens 50 gleichartige Gurte bestellen. Rechnen Sie bitte mit einer Lieferzeit von 3-4 Monaten. Für weitere Informationen zu Sonderanfertigungen nehmen Sie einfach Kontakt zu unserem Team auf.
EDDYCAM-Kameragurte sind durch ihre besondere Formgebung auch unter extremen Einsatzbedingungen angenehm zu tragen. Sie entscheiden, wie Sie Ihre Kamera am liebsten und am bequemsten tragen. Grundsätzlich ist das Tragen auf drei Arten möglich:
  1. Auf der Schulter
  2. Um den Hals bzw. auf dem Nacken
  3. Diagonal am Körper („Cross“)

Um einen EDDYCAM-Kameragurt an Ihrer Kamera zu befestigen, gibt es zwei Möglichkeiten. Sie sind abhängig von Ihrem jeweiligen Kameramodell.

Bei Kameras mit fest angebrachten Ösen oder mit Rund- oder Dreiecksringen für 12mm Bandmaterial gehen Sie wie folgt vor:
  1. Ziehen Sie die Edelstahlklemmen auf beiden Seiten ganz nach oben.
  2. Legen Sie sich den Kameragurt so um, wie Sie später Ihre Kamera tragen möchten.
  3. Führen Sie das Anschlussband von unten durch die Edelstahl-Gurtklemme durch.
  4. Auf der anderen Seite der Klemme führen Sie den Gurt wieder hinein, um die Edelstahlklemme einzufädeln.
  5. Im Anschluss ziehen Sie das Band durch die Öse, die sich direkt an der Kamera befindet, bzw. durch den Rund- oder Dreiecksring, der später an der Kamera-Öse befestigt wird.
  6. Nun ziehen Sie das Band zuerst durch die untere Öffnung der Edelstahlklemme, dann durch die obere Edelstahlklemme.
  7. Zuletzt straffen Sie für eine sichere Befestigung das Anschlussband.
  8. Überprüfen Sie zum Abschluss die Befestigung auf ihre Sicherheit.

Einige EDDYCAM-Modelle haben auf jeder Seite zwei Edelstahlklemmen. Dies dient zum einen der sicheren Befestigung auch schwerster Kameramodelle, im Wesentlichen aber zum Befestigen des überstehenden Bandmaterials.

Wenn Ihre Kamera nur über kleine Rundösen ohne Anschlussringe verfügt (z.B. Leica M), bestellen Sie solche Ringe einfach in unserem Online-Shop unter dem Begriff „Sonderzubehör“. Verfahren Sie zum Anbringen des Gurtes dann einfach wie oben beschrieben.

Damit der Gurt perfekt eingestellt werden kann und die Einstellungen bei beiden Anschlussbändern identisch sind, befolgen Sie einfach untenstehende Anleitung:
  1. Ziehen Sie die Edelstahlklemmen auf beiden Seiten ganz nach oben.
  2. Legen Sie sich den Kameragurt so um, wie Sie später Ihre Kamera tragen möchten.
  3. Nun schieben Sie eine Edelstahlklemme auf die Höhe, auf der die Kamera getragen werden soll – schon haben Sie die passende Länge ermittelt.
  4. Nehmen Sie den Gurt ab und markieren Sie mit einem Stift das untere Ende der Edelstahlklemme. Schieben Sie die Klemme nun zurück nach oben.
  5. Klappen Sie den Gurt nun so, dass die beiden Lederendstücke genau aufeinander liegen. Nun können Sie die exakte Länge auf das andere Anschlussband übertragen.
  6. Ziehen Sie das Band nun von außen nach innen durch die Öse an der Kamera bzw. die Öse am Anschlussring. Die Ösen sollten sich nun an den markierten Stellen befinden.
  7. Nun ziehen Sie die Edelstahlklemmen etwa auf die mittlere Höhe des überstehenden Bandes und fädeln dieses Band durch die Klemme. Geben Sie hierzu von oben etwas Band nach.
  8. Überprüfen Sie zum Abschluss die Befestigung auf ihre Sicherheit.
Einige EDDYCAM-Modelle haben auf jeder Seite zwei Edelstahlklemmen. Dies dient zum einen der sicheren Befestigung auch schwerster Kameramodelle, im Wesentlichen aber zum Befestigen des überstehenden Bandmaterials.

Vorsicht: Möchten Sie Ihren Kameragurt diagonal am Körper tragen, empfehlen wir, den Gurt nicht abzuschneiden. Sie benötigen hierfür die größtmögliche Länge des Kameragurtes.

Entscheiden Sie sich dennoch dazu, den Gurt zu kürzen, gehen Sie wie folgt vor: Schneiden Sie das überschüssige Anschlussband vorsichtig mit einer Schere ab und erhitzen Sie die Enden an einer Wärmequelle (z.B. Flamme), damit die einzelnen Fäden verschmelzen. Seien Sie achtsam, damit Sie sich nicht verletzen oder den Gurt beschädigen. Erfahren Sie im Video, wie Sie beim Kürzen am besten vorgehen (Link Video „Gurt kürzen“).

Das Leder für unsere Kameragurte ist komplett durchgefärbt. Diese Vorgehensweise macht das Elchleder besonders weich und griffig; ein naturbelassenes Äußeres bleibt erhalten. Daher sind unsere Kameragurte besonders farbecht – Sie brauchen sich bei üblicher Anwendung keine Gedanken zu machen. Allerdings ist ein leichtes Abfärben dann möglich, wenn Sie den Gurt besonders lange tragen, ihn überaus großer Hitze aussetzen oder übermäßig schwitzen.
EDDYCAM Elchleder-Kameragurte wurden für den Einsatz unter Extrembedingungen konzipiert. Ein EDDYCAM trägt sich daher auch unter solchen Bedingungen sehr gut. Die Ränder des Kameragurtes sind so konzipiert, dass Sie möglichst geringe Reibung auf der Haut erzeugen. Es kann sein, dass der EDDYCAM bei extremer Feuchtigkeit Schweiß oder Regen wie ein Schwamm aufsaugt. Das ist unbedenklich. Lassen Sie Ihren Elchleder-Gurt einfach bei normaler Raumtemperatur ein bis zwei Tage an der Luft trocknen. Föhn, Heizung, Bügeleisen, Mikrowelle und Wäschetrockner sind zur Trocknung nicht geeignet, weil so das Leder beschädigt werden kann.
Wischen Sie Ihren Elchleder-Kameragurt vorsichtig mit einem weichen, feuchten Tuch ab, um Verschmutzungen zu beseitigen. Die Video-Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihren EDDYCAM schnell und einfach reinigen (Link Video „Reinigung“).
EDDYCAM-Kameragurte brauchen keine spezielle Pflege. Achten Sie lediglich darauf, dass Sie den Gurt an einem trockenen, schattigen Platz aufbewahren, insbesondere dann, wenn Sie den Gurt länger nicht benutzen. Bei Aufbewahrung in der Fototasche lassen Sie diese bitte geöffnet. Der EDDYCAM-Kameragurt wurde sehr intensiv auf UV-Bestrahlung getestet. Auch nach langer Zeit ergaben sich keine Ermüdung des Materials und keine Farbveränderungen. Trotzdem empfehlen wir, die Elchleder-Gurte nicht der dauerhaften Sonnenbestrahlung am Fenster oder im Freien auszusetzen.
Jederzeit per E-Mail an info@eddycam.com oder werktags zwischen 9.00 und 16.00 Uhr unter Tel. 06722 944 33 31.